Paul Mitchell Sculpting Foam im Test

2015-09-21 21.00.10

[Werbung*Anzeige]
Dank des Produkttestportals durfte ich den Pflegenden Schaumfestiger von Paul Mitchell mal genau unter die Lupe nehmen.

Der Schaum verspricht einen mittleren Halt, bei meinem langen Haar perfekt für Fönfrisuren und einfache Hochsteckfrisuren, da es sich einfach ausbürsten lässt. Mein Haar fühlte sich auch nicht wirklich verklebt an. Panthenol und andere weichmachende Pflegestoffe glätten die Haaroberfläche. Gut merkt man es, ob seine Haaroberfläche stark rau ist, wenn man das einzelne Haar zwischen die Finger nimmt und mal zur Haarwurzel hin streift.:-)

Der enthaltene hawaiianische Awapuhi hilft das Haar vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen und verleiht ihm einen tollen Glanz…Auch für den fast Kokosartigen Duft, ist das Awapuhi verantwortlich. Bis zu 2 Tage nach der Haarwäsche konnte ich ihn noch erschnuppern.

2015-09-21 20.59.17

Ich selbst, sprühe mir den Schaum zur Anwendung immer auf einen Kamm um damit ihn gut vom Ansatz bis in die Spitzen einarbeiten zu können. Obwohl ich immer grosszügig mit dem Schaum bin, reicht die Flasche ewig.

Anschließend föne ich mein Haar wie gewohnt oder knete es fúr einen leichten Wellenlook.Bei  naturkrausem oder dauergewelltem Haar soll es laut Hersteller den Lockeneffekt verstärken.

Wer seinem Haar mal was gutes gönnen mag, dem kann ich den Sculpting Foam sehr empfehlen.

Hiermit danke ich der Seite jolietesterin, das ich an diesem Test teilnehmen durfte und mir das Produkt kostenlos und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Paul Mitchell Sculpting Foam im Test

  1. Pingback: Aufgebraucht Juli und August 2016 | Steffis-Testreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s