Schlussbericht everydry Antitranspirant Body Roll- On

20150925_144956_1

Nach über 4 Wochen neigt sich nun mein Langzeittest dem Ende zu. Meine fleissigen Leser wissen ja worum es sich handelt und für alle anderen gibt es eine kleine Zusammenfassung und natürlich meine Meinung zum Schluss.

Ende September durfte ich an einem Produkttest teilnehmen, der sollte über längere Zeit gehen um auch eine entsprechende Wirkung zu erzielen und auch genauestens berichten zu können.

Der mir zugeschickte everydry Body- Roll on soll effektiv gegen Schwitzen vorbeugen und somit auch gegen Geruchsbildung. Die spezielle Zusammensetzung soll die Schweissporen und reguliert somit langfristig die Schweissbildung. Lästiges Schwitzen mit unschönen Schweissflecken soll der Vergangenheit angehören. Hört sich ja toll an. Nun war das Paket endlich da und es konnte losgehen.

Zuerst schaut man ja auf die Inhaltsstoffe.. Oh je oh nein mein erster Gedanke..ALUMINIUM..

Alle Firmen stellen es ohne her, dank den Medien und was macht erverdry? Natürlich sendete ich sofort eine Mail und bekam auch sofort eine Antwort. Dieses rechne ich der Firma hoch an, einige äussern sich ja nicht. Aber diese arbeitet gut mit Bloggern und Kunden zusammen. Auf ihrer Internetseite gibt es zu jeder kleinen Frage auch eine Antwort, hält auch zu meinem Aluminiumthema.

https://www.everdry.de/content/aluminium-in-kosmetik-stiftung-warentest-klaert-auf.342.html

So dies war nun geklärt, weiter zum Test. Die erste Anwendung sollte abends vor dem schlafen gehen, hauchdünn auf die saubere, trockene und nicht verletzte Haut aufgetragen werden. ACHTUNG !!!! Nicht auf frisch rasierten Achseln, Brandgefahr 🙂 Dies passierte mir kein zweites mal.Auch sollte man es nicht auf verschwitzte Haut auftragen oder noch vom duschen auf die feuchte Haut, es könnte brennen und jucken, da die Poren ja geweitet bzw. geöffnet sind. Diese Prozedur sollte man mindestens 4 Abende wiederholen bis der Effekt sich einstellt. Bei mir merkte ich am 3. Tag den Effekt. Somit legte ich nach dem 4. Tage ein Rasierpause ein, der Effekt hielt trotzdem noch an und ich pausierte noch ein Tag. Nach den 2 Pausentagen, trug ich wieder abends den Roll on auf. Und so geht das nun schon eine ganze Weile, ein Tag benutzen, 2 Tage Pause.

Für die Schweissfüsse unter uns, hab ich einen besonderen Tip.Den Roll on auf ein Wattepad geben und die Fusssohlen damit abwischen. Auch hier stellt sich nach 4 Tagen dieser Effekt ein.

Sven mit seiner Neurodermitishaut, benutzt den Roll-on auch. Er verträgt ihn auch gut, lässt aber immer ein bis 2 Tage mehr aus.

Mein Fazit: Ich werde das Antitranspirant erstmal weiter verwenden, da der gewünschte Effekt wirklich erzielt wurde. Positiv finde ich auch, das man das Produkt auch für andere Körperstellen benutzen kann. Die Webseite : http://www.everydry.de ist wirklich sehr Aufschlussreich, das ganze Team ist sehr nett und es wird prompt auf jede Frage geantwortet. Wie es nachts um 3 Uhr ist, hab ich leider vergessen zu testen. Damit kann ich sagen, das ich dies Produkt zu 100 % empfehle. Empfindliche Menschen sollten vielleicht vorerst den Kontakt mit dem Team suchen, vielleicht gibt es ja ein Pröbchen.

Hiermit bedanke ich mich für diesen Produkttest und dem mir kostenlos und bedingungslos zugesandten Produkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s