Fesche Gretl Naturkosmetik im Test

*Werbung*Anzeige*PRSample*

2017-04-11 10.20.45

Schon vor etwas längerer Zeit erhielt ich ein Testpaket von der Feschen Gretl 🙂 Hierbei handelt es sich Naturkosmetik aus feinsten Almkräutern, Alpenquellwasser und mit dem kostbaren Edelweiß.

Aber wer ist denn die Fesche Gretel ?

Die Almkosmetik GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Puchenau bei Linz und stellt Kosmetikprodukte (auch für Allergiker & Neurodermitiker) her. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, moderne naturkosmetische Pflegeprodukte mit der Wirkung alpiner Pflanzen herzustellen. Das bedeutet für uns haptisch ansprechende Cremen, ausschließlich hochwertige Rohstoffe aber auch cooles Design. Sämtliche Produkte werden in kleinen Chargen frisch von uns vor Ort produziert, eine Manufaktur mit Liebe zum Detail.

*Textquelle: http://www.feschegretl.at

Das Design überzeugt mich ja schon auf anhieb und nun hab ich ja die Sachen einige Zeit unter die Lupe nehmen können.

In den süßen Papprollen verstecken sich Pumpspender mit je 30ml Inhalt. Ich hoffe doch mal das sie aus recycelten Materialen hergestellt wurden, denn wer Naturkosmetik anbietet hat ja eh ein Augenmerk auf Mutter Natur.

2017-04-11 10.21.18

Getestet wurde von mir unter anderem eine Gesichtscreme für normale oder Mischhaut.  Ein Pumpstoss reicht für das gesamte Gesicht, der Duft war mir zuerst ein wenig eigenartig, wie Kräuterdesinfektionsmittel 🙂 aber dieser Duft ist sehr schnell verflogen. Aber hierbei handelt es sich um einen Eigenduft, denn die Produkte selber sind unparfümiert

Die Creme zieht megaschnell ein und ich fand sie eigentlich ganz gut, nur leider mochte sie mein Make up irgendwie nicht. Da empfehle ich euch noch den Auftrag eines Primers. Leider bin ich ja auch so ein Typ der nicht alle Cremes verträgt, aber diese mag meine Haut ganz gerne.

2017-04-11 10.21.51

Besonders überzeugen konnte mich das Hyaluron-Gel, dieses eignet sich auch unter dem Make up. Auch dieses Gel zieht mega gut ein und man hat nicht minutenlang ein nasses Gesicht. Im Sommer kann ich es mir auch sehr gut vorstellen als kleine Erfrischung zwischendurch die sogar kleine Falten minimiert. Sven mit seiner Neurodermitis verträgt das Gel ganz gut, auch wenn man ja bei einigen Pflanzen immer ein wenig vorsichtig sein sollte, ob man dagegen nicht doch allergisch reagiert.

Alle Produkte von Fesche Gretl sind ohne Parabene, Silikone, Farbstoffe und Chemie. Und natürlich tierversuchsfrei 🙂

Die verwendeten Pflanzen sind aus dem Bioanbau und wie vorhin schon erwähnt:  alle Produkte werden ausschließlich mit österreichischen Alpenquellwasser hergestellt.

Mein Fazit:

So ein paar Kleinigkeiten findet man ja immer zum Meckern, wie zum Beispiel die Verpackung etc. Aber vom Produkt her, ist mir ausser der Eigenduft (der aber schnell verfliegt) nix negatives aufgefallen. Meiner Haut gefallen die Produkte, die Inhaltsstoffe sind auch ohne Bedenken und der enthaltene Alkohol wurde wohl größtenteils aus Weingeist gewonnen. Mich stört es somit nicht das er enthalten ist. Somit kann ich euch die Produkte sehr gut empfehlen.

Beziehen kann man die Produkte aus dem Onlineshop http://www.feschegretl.at

Wie steht ihr zu Bio- bzw Naturkosmetik ?

*Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Bericht enthält eine Form der Werbung, meine eigene Meinung wird hier wiedergegeben aber diese wurde nicht beeinflusst.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Fesche Gretl Naturkosmetik im Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s