Aufgebrauchte Votivkerzen von Yankee und Village Candle- April 2017

*Selbstgekauft*Werbung*Anzeige*

2017-04-26 15.14.57

Ich war mal wieder fleissig und habe es über mein Kerzensammelherz gebracht, einige Votivkerzen bzw. Sampler abzubrennen. 🙂 Diese möchte ich euch heuter gerne zeigen.

Da einige Kerzenjunkys auch immer so schwärmen von Village Candle, hatte ich mir auch mal ein paar zum Testen bestellt.  Die Votive unterscheiden sich gar nicht von den Yankees, nur die großen Housewarmer besitzen 2 Dochte. Aber bevor ich mir einen großen bestelle, muss ich ja erstmal die Düfte abchecken.

2017-04-26 15.15.35

  • Rain: Frisch fallender Regen mit Bergamotte, Lilie und Bernstein. Ein wirklich toller frischer Duft, leider sehr schwach. Wobei ja Votive sowieso eher eine schwache Duftabgabe haben. Einige loben ihn hoch in den Himmel, für mich ist er leider nix besonderes und somit zieht er nicht in groß ein.
  • Cozy Cashmere: Wärme, vereint mit weicher Luft, einem Hauch Vanille und hellen Blüten. Ich fand ihn grausig, dabei hatte ich auf Instagram nur gutes gelesen.

2017-04-26 15.16.09

Aus dem Standartsortiment haben auch 3 Düfte ein frühes Ende gefunden 🙂

  • Shea Butter: Ein weicher, cremiger Duft mit einem Hauch wunderschöner Obstblüten. Selbst kann ich diesen cremigen Duft, mit den eigenen Worten kaum beschreiben, halt wie Sheabutter,minimal Mandel vielleicht :/ Ich habe noch 2 Tarts zu liegen, aber dieser Duft muss definitiv noch als Glas bei mir einziehen 🙂
  • Vanilla Cupcake: Vanilletörtchen mit einer Spur von Zitrone und üppiger Buttercreme. Mehr muss ich wohl dazu nicht schreiben, letztes Jahr ist dieser Duft als erster Housewarmer bei mir eingezogen.
  • Verbena: Blühende Verbenen vermischt mit Zitrusfrüchten und sahniger Vanille. Ich hab noch nie dran gerochen gehabt, weil blumige Düfte eigentlich nix für mich sind. Als dann Verbena aber als Monatsduft zu haben war, musste ich doch mal zuschlagen und was kam dabei heraus ? Ich brauch ihn in GROSS 🙂

2017-04-26 15.17.30

Leider ist das Bild nicht so toll geworden und ich hab sie schon in den Müll gebracht, die Düfte aus dem Pure Essence 2017 Sortiment.

  • Wild Mint: duftet wie frisch gepflückte Minzblätter.  Hahaha, die liebe http://www.tantedine.de hat RECHT, es riecht wie Katzenpisse.. Sorry wegen dem Ausdruck, aber es ist wie es ist und ich gebe ihr Recht.
  • Linden Tree: duftet 1:1 nach blühenden Linden. Da wurde bei mir nicht lange gefackelt und ein großes Glas ist schon längst in meinem Besitz
  • Cherry Blossom: duftet wie frische Kirschblüten. Ein toller Duft und wirklich eine Überlegung wert, ein Housewarmer zu kaufen.

2017-04-26 15.18.03

Grade am 01.04.2017 ist bei uns die Havana Kollektion erschienen. Natürlich hab ich mir erst einmal Tarts und Votive bestellt 🙂

Als erstes musste Tobacco Flower dran glauben. Er soll nach der würzig-süßen, holzigen Tabakblüte duften. Für mich riecht er nach altem Mann :/

Mein Fazit:

50:50 .. man muss sich wirklich durch das Sortiment schnuppern. Ich hole mir ja immer die Tarts bzw. Sampler bevor ich mir einen Housewarmer zulege. Wer will schon ein Glas voll Katzenpipi 🙂

Welches sind derzeit eure Lieblingsdüfte ? Habt ihr auch schon Village Candle getestet?

Advertisements

4 Gedanken zu “Aufgebrauchte Votivkerzen von Yankee und Village Candle- April 2017

  1. Mir gefällt Wild Mint sehr gut. Mein Mann ist eigentlich nicht für Duftkerzen und Ölen. Bekommt immer Kopfschmerzen davon. Bei Yankee Candle ist das nicht der Fall. Ein tolles Produkt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s